Willkommen bei OSFIN

Aufsichtsorganisation Finanzdienstleister

Über uns

Eine Aufsichtsorganisation nach Art. 43a FINMAG

OSFIN Aufsichtsorganisation Finanzdienstleister wurde von den Selbstregulierungsorganisationen SRO PolyReg und SRO FCT mit dem Zweck gegründet, die Finanzintermediäre, welche neu eine FINMA-Bewilligung benötigen, zu beaufsichtigen. Sie hat am 6. Juli 2020 die Bewilligung als Aufsichtsorganisation von der FINMA erhalten. OSFIN übernimmt im Zusammenhang mit dem Bewilligungsprozess der Finanzinstitute durch die FINMA die Vorprüfung des Bewilligungsgesuchs und nach Erteilung der Bewilligung die laufende Aufsicht.

Der Hintergrund der Gründung einer neuen Aufsichtsorganisation auf nationaler Ebene waren die Legislativarbeiten im Zusammenhang mit dem Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) und dem Finanzinstitutsgesetz (FINIG). Diese Erlasse wurden beide von der Bundesversammlung am 15. Juni 2018 beschlossen und regeln die Anforderungen an die Tätigkeit und die Organisation der Finanzintermediäre gemäss den neuen Regulierungsbestrebungen. Sie schaffen einen einheitlichen Wettbewerb unter den Finanzintermediären und verbessern den Kundenschutz. Das FIDLEG enthält Verhaltensregeln, die die Finanzdienstleister gegenüber ihren Kunden einhalten müssen. Zudem sieht es Prospektpflichten vor und verlangt für Finanzinstrumente ein leicht verständliches Basisinformationsblatt. Das FINIG vereinheitlicht im Wesentlichen die Bewilligungsregeln für Finanzdienstleister.

Vermögensverwalter und Trustees

Mit Inkrafttreten des FIDLEG und insbesondere FINIG benötigen Vermögensverwalter und Trustees eine Bewilligung der FINMA und müssen von einer Aufsichtsorganisation beaufsichtigt werden.

Sie finden die entsprechenden Dokumente und Details zu den neuen Gesetzen auf der Webseite der FINMA.

Bewilligung

Die Vermögensverwalter und Trustees benötigen eine Bewilligung der FINMA. Die Details lassen sich auf der nachfolgenden Webseite nachsehen.

Unterstellung OSFIN

Eine der Voraussetzungen für eine Bewilligungserteilung ist die Unterstellung unter eine Aufsichtsorganisation. Folglich müssen sich Vermögensverwalter und Trustees vor Einreichung des Bewilligungsgesuchs einer Aufsichtsorganisation, wie z.B. der OSFIN, unterstellen.

Die Übergangsfristen

Im FIDLEG und FINIG sind Übergangsfristen vorgesehen. Diese unterscheiden sich, je nachdem, ob Vermögensverwalter und Trustees bereits vor dem 1. Januar 2020 von einer SRO beaufsichtigt wurden.

Aktuelles

Aktuelles
September 16, 2021

FINMA Empfehlung

FINMA empfiehlt Vermögensverwaltern und Trustees, Bewilligungsgesuche frühzeitig einzureichen Zur Halbzeit der Übergangsfrist von drei Jahren haben bisher erst 180 der rund 2400 betroffenen Vermögensverwalter und Trustees ein Bewilligungsgesuch bei der…
Aktuelles
November 12, 2020

FINIV-FINMA

Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA verabschiedet ihre Folgeregulierung zu FIDLEG und FINIG. Diese umfasst eine neue Ausführungsverordnung zum FINIG sowie Anpassungen an FINMA-Verordnungen und Rundschreiben, die mit FIDLEG und FINIG angepasst…
Aktuelles
Juli 6, 2020

OSFIN Bewilligung

OSFIN Aufsichtsorganisation Finanzdienstleister hat von der FINMA die Bewilligung als Aufsichtsorganisation nach FINIG erhalten. Der OSFIN Aufsichtsorganisation Finanzdienstleister ist es eine Freude mitzuteilen, dass sie mit Datum vom 6. Juli…